Logo

Themenbereich: Gemeinschaft

Themengruppe: Kommunizieren – Kooperieren

Armut - Reichtum - soziale Gerechtigkeit

Was können wir gegen die zunehmende soziale Spaltung in der Gesellschaft und für ein gutes Leben für alle tun?

Gehören Sie zu den Leistungsträgerinnen in unserer Gesellschaft oder zählen Sie sich zu den Sozialschmarotzerinnen? Oder wissen Sie es nicht so genau?

mehr...

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit:

- Armuts- und Reichtumsverteilung in Österreich und in der Welt. Was macht das mit uns?

- Wie hängen Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit zusammen?

- Definitionen/Indikatoren von Armut kennen und österreichischer Sozialbericht 2017

- Strategien der Armutsbekämpfung auf österreichischer und auf EU-Ebene. Wie steht es um die neue "soziale Säule" der EU und um die Sozialpolitik in Österreich?

-Was kann ein gutes Leben für alle sein und wie können wir uns auf zivilgesellschaftlicher Ebene dafür einsetzen?

Sie sehen Armutsbekämpfung aus der Menschenrechtsperspektive, sammeln Argumente für gesellschaftliche Debatten über Armut und Soziales, entwickeln Mut, sich zivilgesellschaftlich zu engagieren.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...

Ein starker Antrieb – Aggression

Auseinandersetzung mit einem Gefühl, das niemand mag

Gibt es nicht auch positive Aspekte von Aggressionen? Aggression als eine Möglichkeit um an Probleme heranzugehen.

mehr...

Inhalt:

  • Wo und wie erleben wir Aggressionen?
  • Phasen der Aggression kennenlernen
  • Lösungsmöglichkeiten erarbeiten – Wie kann man aussteigen?
  • Wie geht man mit Aggressionen der Kinder um?

Durch den genauen Blick auf das Phänomen „Aggression" verlieren Sie die Angst davor und können die positiven Aspekte dieser Kraft für sich nutzen.

Kursort und Termin

2102-9163v8

Pfarre Währing - St. Gertrud, 1180 Wien
Donnerstag, ab 05.04.2018, 8 Einheiten Vormittags
Kosten: € 65,00 inkl. Kinderbetreuung
Agnes Walterskirchen, 01/479 46 29, 0699/1941 53 21, agnes@walterskirchen.at

Referentin: Martina Höpler-Amort

weniger...

Einfach miteinander reden

Kommunikation schafft Beziehung

Die Art und Weise, wie wir miteinander reden, bestimmt die Qualität unserer Beziehungen. Es ist nicht einfach, so zu kommunizieren, dass wir einander verstehen, dass Worte verbinden statt trennen, Missverständnisse geklärt und Konflikte kreativ geregelt werden.

mehr...

Inhalt:

  • Grundlagen einer beziehungsfördernden Kommunikation – Achtsamkeit, Wertschätzung, Klarheit, aktives Zuhören erarbeiten und vertiefen.
  • Unser Gesprächsverhalten bewusster wahrnehmen und verbessern.
  • Fördernde und hemmende Kommunikationsmuster – verbal und nonverbal – erkennen und beachten.
  • Durch beziehungsfördernde Kommunikation und Streitkultur
  • Konflikten vorbeugen und einen möglichen Konsens finden.

Kommunikation öffnet, klärt, verbindet: Entdecken Sie durch Kommunikationsfähigkeit und Konfliktkultur den Schlüssel für ein besseres Miteinander.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...

Im Fremden das Eigene entdecken

Wir und die Anderen

Die „Fremden", das sind nicht nur Menschen, die zugewandert sind und andere Sprachen sprechen, sondern auch die, die meinen Vorstellungen und Werten nicht entsprechen. Was haben sie mit meinem „Eigenem" zu tun? Was bringt mich in Resonanz?

mehr...

In diesem Seminar nehmen wir die fragende Haltung ein und erkunden ausgehend vom Vertrauten:

  • Was bedeutet für mich Kultur und was sind meine kulturellen Wurzeln?
  • Was macht meine eigene Identität aus?
  • Was kann ich vom „Fremden" über mich selbst lernen und dabei mein persönliches Spektrum erweitern?
  • Wo bin ich gefordert, Zivilcourage und Mut zu zeigen?

In einer Atmosphäre von Respekt und Achtsamkeit beleuchten Sie das Thema „fremd" und „vertraut" und gewinnen neue Sichtweisen und Handlungsstrategien.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...

Konflikte bringen Schwung ins Leben!

Wie Konflikte positiv mein Leben verändern können

Konflikte sind nicht nur ungebetene Gäste im Leben. Sie können auch klärend und reinigend neue Sichtweisen für das eigene Leben eröffnen.

mehr...

Inhalt:

  • Mut zum Konflikt
  • Positive Streitkultur
  • Konflikteskalation – irgendwann geht nichts mehr
  • Das eigene Konfliktverhalten
  • Beziehungsmuster in Konfliktsituationen

Erleben Sie Konflikte als treibende Kraft in Ihrem Leben, die Sie selbst immer wieder in Frage stellt und persönlich weiter bringt.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...

Selbst-bewusst NEIN sagen

Die Dynamik von JA und NEIN

Als Mutter, Partnerin, Freundin, Kollegin sind wir immer wieder angefragt zu helfen – seelisch Beistand zu leisten oder ganz konkret handfest. Zumeist tun wir das gerne und mit großem Einsatz! Manches Mal merken wir aber zu spät, dass es zu viel wird.

mehr...

Inhalt:

  • Die eigenen Ressourcen achten
  • Sich abgrenzen als Burnout-Prophylaxe
  • Grenzen setzen in der Familie

Im geschützten Rahmen können Sie anhand von Übungsbeispielen lernen, „NEIN" zu sagen – und das dann, angepasst an die Situation, im täglichen Leben ausprobieren.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...

Stopp, da mach ich nicht mit!

Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus

Abfällige Äußerungen über Mitmenschen, sei es im Supermarkt oder beim Sonntagsessen mit der Großfamilie,  fordern uns heraus und wir wissen oft nicht, wie wir darauf angemessen reagieren sollen.

mehr...

Wir erarbeiten Reaktionen, die wirken. Dabei sind folgende Themen im Focus:

·         Der Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen sowie deren Entstehung

·         Sensibilisierung für die  verschiedenen Formen von  Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus

·         Strategien im Umgang mit Stammtischparolen und Populismus

Sie  werden gestärkt, den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern, lernen Zusammenhänge von Sprache und Macht erkennen  und können somit entschlossen auf Ausgrenzung und Rassismus reagieren.

Kursort und Termin

Zu diesem Thema findet im aktuellen Semester kein Seminar statt.
Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter 01/515 52 3352 oder anima@edw.or.at.

weniger...