Bildungsinitiative für Frauen

ANIMA

Themenbereich: Gesellschaft

Suchbegriff:
Themenbereich:
Tageszeit:
Datum von:
Datum bis:
Region:
Kursort
Referentin:
Sortiert nach:

Gesellschaft  |  Lust und Frust mit Medien  |  Kursnummer 3205-9215v8

Macht und Magie der Sprache

Mit Sprache erschaffe ich meine Welt

Di. 15.09.2020, 1220 Wien

Inhalt:

Was macht der Mensch mit der Sprache und die Sprache mit dem Menschen?

  • Sprache – Macht – Denken
  • Sprache – Macht – Wissen
  • Sprache – Macht – Persönlichkeit
  • Sprache – Macht – Nähe
  • Sprache – Macht – Geschlecht
  • Sprache – Macht – Wirklichkeit

Sie entwickeln Sensibilität für die vielfältigen Wirkungsweisen von Sprache auf persönlicher, zwischenmenschlicher und gesellschaftlicher Ebene und finden so zu einem bewussten und achtsamen Umgang mit Sprache.

Wann & Wo:

ab Dienstag, 15.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 8 Einheiten vormittags
Pfarre Essling - St. Josef, 1220 Wien, Esslinger Hauptstraße 79

Kosten:

€ 65,00 inkl. Kinderbetreuung

Seminar­begleiterin:

Maria Hartl, 0650/685 31 91, maria.hartl@anima.or.at

Referentin:

Maria Kvarda

Gesellschaft  |  Lust und Frust mit Medien  |  Kursnummer 3209-9411v6

Welt der Medien

Vom Buch über das Fernsehen zur Handyapp

Mi. 16.09.2020, 2351 Wiener Neudorf

Inhalt:

Medien – allgegenwärtig. Information oder Manipulation? Wie kann ich Medien sinnvoll nutzen? Wie trete ich der Beeinflussung entgegen?

Wir schauen praktisch hinter die Kulissen der Medien:

  • Welche Formate, Trends, Entwicklungen gibt es aktuell?
  • Wie werden Rollenbilder, Vorstellungen, Denkweisen etc. geprägt?
  • Wie funktionieren TV und Print- bzw. Onlinemedien? Wer steckt dahinter?
  • Kann ich überhaupt noch etwas glauben?

Sie erhalten einen Überblick über die Arbeitsweise von Medien und können für sich entscheiden, was Sie glauben und wie Sie sie für sich sinnvoll nutzen.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 16.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 6 Einheiten vormittags
Pfarre Maria Schnee Wiener Neudorf, 2351 Wiener Neudorf, Wienerstraße 15, Pfarrzentrum

Kosten:

€ 55,00 inkl. Kinderbetreuung

Seminar­begleiterinnen:

Viktoria Lintner, 0699/1037 39 93, viktoria.lintner@anima.or.at
Christine Chladek, 0699 8120 4584

Referentin:

Elisabeth Eder-Janca

Gesellschaft  |  Gesellschaft gestalten  |  Kursnummer 3111-9029v4

Ohne Judentum kein Christentum

Röm 11,18 "... nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich."

Do. 24.09.2020, 1030 Wien

Inhalt:

Dies ist ein Vortragsseminar, das gemeinsame Wurzeln, Ähnlichkeiten und Unterschiede der beiden Reiligionen aufzeigen will.

Aus dem Judentum ist unser Christentum hervorgegangen, wenn auch mit europäischer Prägung. Wie bei verfeindeten Geschwistern kam es zu einer schmerzhaften Trennung. Hat das Kind seine Mutter vergessen, geleugnet, verfolgt bis zur Auslöschung? Wie hat die Mutter auf die Abnabelung des Kindes reagiert? Und sind die beiden heute versöhnt, wenn auch verschieden?

Das mehrteilige Vortragsseminar beschäftigt sich mit diesen Themen:

A) Die schriftlichen Quellen

  • Das sog. Alte Testament als gemeinsame Heilige Schrift
  • Die jüdischen Wurzeln im Neuen Testament
  • Der Talmud als Auslegung der Thora

B) Von der Vergangenheit zur Gegenwart

  • Jüdische Geschichte und Antisemitismus
  • Ökumene und Versöhnung
  • Die jüdischen Feste
  • Das Selbstverständnis jüdischer Frauen
  • Synagogenbesuch

Wann & Wo:

ab Donnerstag, 24.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 4 Einheiten vormittags
Pfarre St. Othmar , 1030 Wien, Kolonitzplatz 1

Kosten:

€ 40,00 inkl. Kinderbetreuung; Fortsetzung vom Frühjahr 2020

Seminar­begleiterinnen:

Maria Todes, 0664/529 01 62, maria.todes@anima.or.at
Ingrid Formanek, 01/713 94 68, 0699/1290 10 70

Referentinnen:

Mag. Bernhard Strobl, Dr. Rose Proszowski, Mag. Anton Kalkbrenner, Dr. Martin Jäggle

Gesellschaft  |  Gesellschaft gestalten  |  Kursnummer 3102-9607v6

Damit die Zukunft Zukunft hat

Nachhaltigkeit – eine Überlebensfrage?

Mi. 30.09.2020, 2231 Strasshof

Inhalt:

Nachhaltigkeit heißt langfristig zu denken, Zukunftsverantwortung zu übernehmen sowie ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu handeln. Nachhaltigkeit als Lebensprinzip bedeutet Konzentration auf Qualität, Erneuerbarkeit und zukunftsorientiertes Haushalten.

  • Wozu Nachhaltigkeit? Globale Zusammenhänge
  • Ernährung, Gesundheit, Lebensstil
  • Energie, Rohstoffe, Haushalt: „Wegwerfgesellschaft" versus Recycling
  • Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeit als Lebensprinzip: Was wir tun können und sollten

Mit gelebter Nachhaltigkeit schonen Sie nicht nur die Umwelt und sichern eine lebenswerte Zukunft, sondern nützen sich selbst – Sie leben gesünder und zufriedener.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 30.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 6 Einheiten vormittags
Pfarre Strasshof - St. Antonius, 2231 Strasshof, Pestalozzistraße 62

Kosten:

€ 55,00 inkl. Kinderbetreuung; Fortsetzung vom Frühjahr 2020

Seminar­begleiterin:

Gabriele Pohanka, 0699/1250 80 22, gabriele.pohanka@anima.or.at

Referentinnen:

Dr. Ena Smidt, Eva Thilde Liwanetz-Sauerwein

Gesellschaft  |  Gesellschaft gestalten  |  Kursnummer 3106-Zv5

Heikles Thema: G E L D

Ungern besprochen, und dennoch für uns alle unumgänglich

Mi. 30.09.2020, 1010 Wien

Inhalt:

Wie finde ich mich im Dschungel der Angebote zurecht?

Wie schütze ich mich vor Manipulation und Betrug?

  • Übersicht über die eigenen Möglichkeiten bekommen (Einnahmen/Ausgaben)
  • Sicherheit im Umgang mit Banken und Versicherungen erlangen
  • Sparen, Leihen, Vererben – was gilt es zu beachten
  • Aktien, Börse & Co: Wissen schützt vor Betrug und falschen Versprechungen

Ihr Wissen schützt Sie und hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.

Anmerkung: Der Referent ist NICHT einschlägig gewerblich tätig, es besteht somit KEIN Interessenskonflikt.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 30.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 5 Einheiten vormittags
Curhaus - Wien 1, 1010 Wien, Stephansplatz 3, 2.Stock, Seminarraum

Kosten:

€ 47,00 Im Curhaus, Stephansplatz 3, ist leider keine Kinderbetreuung möglich.Seminar ist Fortsetzung vom Frühjahr 2020.

Seminar­begleiterin:

Waltraud Wilhelm, 0676/8496 60 11, waltraud.wilhelm@anima.or.at

Referentin:

Mag. Bernhard Strobl

Gesellschaft  |  Lust und Frust mit Medien  |  Kursnummer 3205-9391v8

Macht und Magie der Sprache

Mit Sprache erschaffe ich meine Welt

Mi. 30.09.2020, 3420 Kritzendorf

Inhalt:

Was macht der Mensch mit der Sprache und die Sprache mit dem Menschen?

  • Sprache – Macht – Denken
  • Sprache – Macht – Wissen
  • Sprache – Macht – Persönlichkeit
  • Sprache – Macht – Nähe
  • Sprache – Macht – Geschlecht
  • Sprache – Macht – Wirklichkeit

Sie entwickeln Sensibilität für die vielfältigen Wirkungsweisen von Sprache auf persönlicher, zwischenmenschlicher und gesellschaftlicher Ebene und finden so zu einem bewussten und achtsamen Umgang mit Sprache.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 30.09.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 8 Einheiten vormittags
Pfarre Kritzendorf - St. Vitus, 3420 Kritzendorf, Vitusplatz 1

Kosten:

€ 65,00 inkl. Kinderbetreuung

Seminar­begleiterin:

Ursula Kaufmann, 0680/202 57 46, ursula.kaufmann@anima.or.at

Referentin:

Ingeborg Gredler

Gesellschaft  |  Gesellschaft gestalten  |  Kursnummer 3111-9172v8

Ohne Judentum kein Christentum

Röm 11,18 "... nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich."

Mi. 14.10.2020, 1190 Wien

Inhalt:

Dies ist ein Vortragsseminar, das gemeinsame Wurzeln, Ähnlichkeiten und Unterschiede der beiden Reiligionen aufzeigen will.

Aus dem Judentum ist unser Christentum hervorgegangen, wenn auch mit europäischer Prägung. Wie bei verfeindeten Geschwistern kam es zu einer schmerzhaften Trennung. Hat das Kind seine Mutter vergessen, geleugnet, verfolgt bis zur Auslöschung? Wie hat die Mutter auf die Abnabelung des Kindes reagiert? Und sind die beiden heute versöhnt, wenn auch verschieden?

Das mehrteilige Vortragsseminar beschäftigt sich mit diesen Themen:

A) Die schriftlichen Quellen

  • Das sog. Alte Testament als gemeinsame Heilige Schrift
  • Die jüdischen Wurzeln im Neuen Testament
  • Der Talmud als Auslegung der Thora

B) Von der Vergangenheit zur Gegenwart

  • Jüdische Geschichte und Antisemitismus
  • Ökumene und Versöhnung
  • Die jüdischen Feste
  • Das Selbstverständnis jüdischer Frauen
  • Synagogenbesuch

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 14.10.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 8 Einheiten vormittags
Pfarre Franz von Sales - Gemeinde Kaasgraben, 1190 Wien, Ettinghausengasse 1

Kosten:

€ 65,00 inkl. Kinderbetreuung

Seminar­begleiterin:

Herta Glatzl, 0699/1970 17 45, herta.glatzl@anima.or.at

Referentinnen:

Mag. Anton Kalkbrenner, Mag. Bernhard Strobl, Ruth Dauber, Dr. Martin Jäggle, Dr. Rose Proszowski

Gesellschaft  |  Gesellschaft gestalten  |  Kursnummer 3109-9071v8

Weltreligionen

Viele Religionen – ein Gott?

Do. 15.10.2020, 1100 Wien

Inhalt:

Kein Thema hat in den letzten Jahren so viel an Aktualität gewonnen wie dieses. Welche großen religiösen Systeme gibt es und für welche Werte stehen sie ein?

  • was ich schon immer über andere Religionen wissen wollte
  • die eigene Religion im Orchester der vielen Religionen sehen
  • neugierig werden auf mehr

Sie erfahren, was Sie schon immer über andere Religionen wissen wollten, finden und vertreten Ihren eigenen Standpunkt und werden neugierig auf mehr.

Wann & Wo:

ab Donnerstag, 15.10.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 8 Einheiten vormittags
Pfarre Zum Göttlichen Wort, 1100 Wien, Puchsbaumplatz 9

Kosten:

€ 65,00 inkl. Kinderbetreuung

Seminar­begleiterin:

Dr. Brigitta Sirucek, 0676/399 59 63, brigitta.sirucek@anima.or.at

Referentin:

Mag. Manfred Zeller

Gesellschaft  |  Lust und Frust mit Medien  |  Kursnummer 3205-9059v6

Macht und Magie der Sprache

Mit Sprache erschaffe ich meine Welt

Mi. 28.10.2020, 1090 Wien

Inhalt:

Was macht der Mensch mit der Sprache und die Sprache mit dem Menschen?

  • Sprache – Macht – Denken
  • Sprache – Macht – Wissen
  • Sprache – Macht – Persönlichkeit
  • Sprache – Macht – Nähe
  • Sprache – Macht – Geschlecht
  • Sprache – Macht – Wirklichkeit

Sie entwickeln Sensibilität für die vielfältigen Wirkungsweisen von Sprache auf persönlicher, zwischenmenschlicher und gesellschaftlicher Ebene und finden so zu einem bewussten und achtsamen Umgang mit Sprache.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 28.10.2020, jeweils von 09:30 - 11:30 Uhr, 6 Einheiten vormittags
Pfarre Rossau, 1090 Wien, Servitengasse 9

Kosten:

€ 55,00 In der Pfarre Rossau ist leider keine Kinderbetreuung möglich.

Seminar­begleiterin:

Brigitte Silhavy, 0699/8160 02 90

Referentin:

Mag. Romana Maria Klär

Gesellschaft  |  Lust und Frust mit Medien  |  Kursnummer 3209-9059v5

Welt der Medien

Vom Buch über das Fernsehen zur Handyapp

Mi. 04.11.2020, 1090 Wien

Inhalt:

Medien – allgegenwärtig. Information oder Manipulation? Wie kann ich Medien sinnvoll nutzen? Wie trete ich der Beeinflussung entgegen?

Wir schauen praktisch hinter die Kulissen der Medien:

  • Welche Formate, Trends, Entwicklungen gibt es aktuell?
  • Wie werden Rollenbilder, Vorstellungen, Denkweisen etc. geprägt?
  • Wie funktionieren TV und Print- bzw. Onlinemedien? Wer steckt dahinter?
  • Kann ich überhaupt noch etwas glauben?

Sie erhalten einen Überblick über die Arbeitsweise von Medien und können für sich entscheiden, was Sie glauben und wie Sie sie für sich sinnvoll nutzen.

Wann & Wo:

ab Mittwoch, 04.11.2020, jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr, 5 Einheiten vormittags
Pfarre Rossau, 1090 Wien, Servitengasse 9

Kosten:

€ 47,00 In der Pfarre Rossau wird leider keine Kinderbetreuung angeboten.

Seminar­begleiterin:

Gerlinde Mejzlik, 0650/300 62 79

Referentin:

Elisabeth Eder-Janca