Bildungsinitiative für Frauen

ANIMA
a321

Absage der GUT.ZEIT.HABEN.-Tage
Eine gute Zeit für mich haben

Die Voraussetzungen für dieses Wochenende sind nicht günstig:

  • DIe Referentin steht uns leider nicht mehr zur Verfügung.
  • DIe SItuation mit Covid-19 und die wöchentlich ändernden Regelungen und Auflagen sind keine guten Rahmenbedingungen, um ein Seminar mit ANIMA-Spirit abzuhalten.

Nachdem sich die Lage derzeit so unsicher entwickelt haben wir uns entschlossen, die Gut.Zeit.Haben-Tage abzusagen. Wir bitten um Verständnis dafür und hoffen, dass ihr unsere Entscheidung mittagen könnt.

Großrußbach schließt mit Ende des Jahres. WIr wollen die Tage aber nicht völlig streichen und werden eine neue Veranstaltung für die Zukunft gemeinsam mit euch planen.

2-tägige Fortbildung für ANIMA Seminarbegleiterinnen und KiBi-Mitarbeiterinnen

ln unserer Zeit, in der es viel zu tun, viel zu leisten, viel zu erleben, viel zu bewerkstelligen gibt, liegt auch die gute Zeit - für mich, für uns. 

  • Wir gehen unserer eigenen Zeit-Spur auf den Grund
  • Wir sehen, welche Ressourcen unsere Zeitfür mich bietet
  • Wir klären Standpunkte
  • Wir halten inne
  • Wir finden gemeinsam Antworten auf die Fragen unserer Zeit

Referentin: Martina Höpler-Amort - ANIMA Referentin im persönlichkeitsbildenden Bereich, Ausbildung im systemischen Coaching und Ausdruckspiel - steht uns leider nicht mehr zur Verfügung.

Termin: Samstag, 21.11.2020, 10 Uhr bis Sonntag, 22.11.2020, 16 Uhr - abgesagt!

Ort: Bildungshaus Schloss Großrußbach, Schlossbergstraße 8, 2114 Großrußbach

Kosten: werden von ANIMA und KiBi getragen (exkl. An-/Abreise und Getränke)

Veranstaltung in Kooperation von KiBi und ANIMA

 

a327

Sprache schafft Wirklichkeit
sprechen - denken - handeln

Sprache beeinflusst unser Denken, in der Familie, mit Freunden, im Beruf, Politik und in der Öffentlichkeit. In diesem Workshop steht der bewusste uns unbewusste Umgang mit Sprachbildern (Frames) im Mittelpunkt.

Ziel dieser Veranstaltung ist es ganz aktuell die Sprachbilder und ihre Deutungsrahmen, die von Politik und Medien verwendet werden, zu beleuchten um ihre Wirkung besser zu erkennen. Nach einem kurzen Impulsvortrag werden wir in Kleingruppen Zeitungsartikel und aktuelle Redewendungen nach verwendeten Frames hin überprüfen und selbst probieren Texte zu erstellen, die unsere Haltung zu Gesellschaft und Schöpfungsverantwortung und sozialen Themen widerspiegeln.

Sie werden angeregt, gerade in gesellschaftlich herausfordernden Zeiten einen noch bewussteren Umgang mit Sprache zu pflegen.

Termin: Freitag, 20.11.2020, 18:00 bis 21:00 Uhr - Online

Referentinnen: Ingeborg Gredler und Maria Kvarda

Teilnahmebeitrag: € 15.- Euro; für ANIMA Seminarbegleiterinnen und Referent*innen trägt ANIMA die Kosten

Anmeldung: bis 16.11.2020 bei ANIMA  

 

Gefördert durch die österreichische Gesellschaft für politische Bildung.

In Kooperation mit ANIMA Bildungsinitiative für Frauen.